Schüler des Monats Juni 2016

Die Beherrschung einer Fremdsprache zeigt sich nicht nur durch die Schulnote. Deswegen gibt es für alle Schülerinnen und Schüler der 9. Klassen jedes Jahr die Chance, ihre Fähigkeiten in der englischen Sprache im Preliminary English Test (PET) der University of Cambridge unter Beweis zu stellen. Dieser Test führt zu einem international anerkannten Zertifikat, das das Sprachniveau in der Fremdsprache Englisch bestätigt. Wir sehen Englisch nicht nur als Unterrichtsfach, sondern haben erkannt, dass man in und mit Sprache leben kann, dass Fremdsprachenkenntnisse einen echten Mehrwert im Leben darstellen. Deswegen haben wir gerne einen Samstag „geopfert“, um die Prüfungen zum PET – eine Art Speaking Test und einen schriftlichen Test mit Listening-Prüfung – abzulegen. Weil wir dabei die besten Ergebnisse aller 15 teilnehmenden Schülerinnen und Schüler der Realschule am Europakanal erzielt haben, wurden wir „Schüler des Monats“.
Melanie Flaxa (10e), Tamira Schubert (10c), Isabell Götz (9d), Justin Daniel Chapman (9a), Daniel Thomas Crook (9f)

Wir wurden zu Schülern des Monats gewählt, weil wir uns in unserer freien Zeit um die Neubepflanzung der Blumenkästen im Pausenhof kümmerten. Wir jäteten zunächst das Unkraut und pflanzten dann neue Blumen. Unterstützung erhielten wir von Frau Funk-Rütten und Frau Keller, die uns die Blumen sowie die Erde besorgten. Damit wir auch gut arbeiten konnten, erhielten wir die nötigen Werkzeuge vom Hausmeister. Auch unsere Mitschülerinnen Sophia Singer, Annika Nausch und Anna-Lena Schelenz griffen uns tatkräftig unter die Arme. Durch die Gestaltung der Blumenkästen leisteten wir aktiv einen Beitrag zur Verschönerung der Schule und trugen somit zum Wohlbefinden der Schulgemeinschaft bei.
Karina Fink, Jana Nikitina (5f)