Typografie im Treppenhaus

Typografie im Treppenhaus

Seit Ende November strahlen farbige Schriftzüge in unserem Treppenhaus zum Sekretariat. Die Typografie vergegenwärtigt, ja beschwört, was bei aller Betriebsamkeit und unter dem allgemeinen Druck, Leistung zu bringen, oft zu kurz kommt: menschliche Werte.

„Mut, Kraft, Fleiß, Anmut, Eleganz, Balance, Liebe, Muße, Toleranz, Vertrauen, Geduld, Achtsamkeit, Geist, Fantasie, Stille, ... „ - Werte und Fähigkeiten, die nicht angeboren sind, sondern entwickelt werden müssen. Wenn Schule jungen Menschen die Welt näher bringt und diese sich den einzelnen Fachgebieten aufgeschlossen widmen, können sich diese Qualitäten in ihnen heranbilden. Auf diese Weise können sie ihr Menschsein entfalten, ihren Charakter und ihr moralisches Handeln. Es wachsen dann Menschen heran, die nicht nur auf ihren Vorteil bedacht sind.

In der Schule geht es nicht darum, sogenannte Leistungsträger heranzubilden, sondern um nichts Geringeres, als durch die Förderung der ureigenen Talente Menschen zu befähigen, ihrem Leben Sinn zu geben. Eine mit sich selbst zufriedene Persönlichkeit ist eher bereit, zum Wohle der Gesellschaft beizutragen.

Die Schriftzüge wurden von der Klasse 9e an den Projekttagen Ende des Schuljahres 2013/14 im Fach Werken aus transparentem und transluzentem Plexiglas mit Laubsägen ausgeschnitten.

Farbe und Schrifttyp der Worte wurden auf den Inhalt abgestimmt.

Mathias Börner