Schule als Lebensraum

Schulhausgestaltung
spiegel-mosaik-wandkopie
Anbringen der Spiegel

Eine Kunstgruppe, die sich ausschließlich mit der Gestaltung des Schulhauses auseinandersetzt, wurde im Jahr 2000 ins Leben gerufen. Ein Lehrerteam und Schüler aller Jahrgangsstufen haben sich entschlossen, die „funktionalistische“ Architektur des Schulgebäudes in eine ansprechende, farbige Lebenswelt zu verwandeln.
Von Anfang an setzten wir uns deshalb das Ziel, der sehr klaren, aber auch monotonen Gestaltung des Gebäudes sinnliche und künstlerische Elemente einzufügen.
In den 70er Jahren schien der Sachlichkeit von Denkprozessen in architektonischer Hinsicht eine nüchterne und kahle Umwelt zu entsprechen.
Wir verwandelten die eintönige Klinkerwand in der Pausenhalle in eine glitzernd-bewegte Spiegelmosaik-Fläche, einheitlich braune Türen bekamen Farbe, das Treppenhaus und andere Bereiche wurden mit großformatigen Gemälden und einem Mobile über zwei Stockwerke gestaltet, Reliefs und figürliche Plastiken wurden angefertigt, Bildergalerien in Gängen angelegt, Sitzgelegenheiten und Stehtische entworfen und hergestellt, die Schulverfassungssäulen in der Pausenhalle gebaut, Fensterflächen mit Plexiglas und Folien gestaltet, Zitate außerhalb auf Mauern, ein großes Mandala auf den Schulhof gemalt, die Musiksaal-Fassade mit Malerei und Mosaik gestaltet, eine Installation auf dem Eingangsdach angebracht...

Unsere Aktionen

Bild

Schulverfassungssäulen

Schüler gestalten die Säulen in der Aula neu.

mehr
Bild
Bild

Figurenensemble

DAS FIGURENENSEMBLE auf dem Dach über dem Haupteingang zeigt zwei sich ergänzende Themen. Beide fragen nach den Bedingungen für „gutes Leben“. Wie entste…

mehr
Bild

Typografie im Treppenhaus

Seit Ende November 2014 strahlen farbige Schriftzüge in unserem Treppenhaus zum Sekretariat. Die Typografie vergegenwärtigt, ja beschwört, was bei al…

mehr